Meldung von der Brücke

Sehr geehrte Besucher,

Leider kam es zu einem unerwarteten Angriff böswilliger Piraten, so dass unser Schiff zeitweise in Not geraten ist. Um Ihre Zugangsdaten zu schützen, wurde die Seite zeitnah geschlossen. 

 Wir möchten von jetzt ab zwei Dinge trennen:

  • Diese Seite ist ein Autorenarchiv in dem Beiträge von Steampunk Makern publiziert werden. Jeder, der einen passenden Artikel zu bieten hat, kann Autor werden. Dazu später mehr.
  • Neben dieser Seite gibt es eine angeschlossene Facebook-Gruppe in der die Beiträge diskutiert und kommentiert werden.

Was geschieht mit dem Inhalt der alten HMS Anastasia?

Die Inhalte der alten Räume sind nicht verloren, müssten aber gründlich desinfiziert werden. Das kostete Zeit die der Kapitän jetzt nicht hat. Das wird vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Vielleicht auch nicht.

Das war das Wichtige. Hier noch ein paar Details.

Die Piraten sind weiterhin aktiv und die Konstrukteure, die unser Schiff leider nicht schnell genug aktualisiert haben, warnen weiterhin alle Benutzer der Schiffskonstruktion "Wordpress" wegen einer Reihe von Sicherheitsmängeln. Daher haben wir kurzerhand die Konstruktion "Joomla" benutzt. Joomla hat zudem noch einige Vorteile.

Der ursprüngliche Einsatz der Konstruktion "Wordpress" hatte seine Ursachen. Nur mit dieser Konstruktion war es möglich, den ursprünglichen Schifftyp "Ning" soweit zu imitieren, dass der Untergang des alten Rauchersalons ohne allzu große Verluste hingenommen werden konnte. Jetzt allerdings haben sich die Anforderungen geändert. Aus einem Salon wurde eher eine Werkstatt. Diskutieren kann man in sozialen Netzwerken. Allerdings sind dort die Fähigkeiten, Inhalte langfristig zu speichern, sehr begrenzt.

  • Soziale Medien sind wie Zeitungen
  • Webseiten sind wie Bücher

Aus vielen Gründen soll die HMS Anastasia jetzt nicht mehr an den alten Rauchersalon anknüpfen. Diese sind:

  • Die meisten früheren Passagiere sind längst auf schnellere Transportmittel wie z.B. Facebook umgestiegen.
  • Es gab nur noch sehr wenige neue Artikel über Steampunk.
  • Der Kalender war bereits abgekündigt.
  • Die ursprüngliche Aufgabe der vorläufigen Weiterführung des alten Rauchersalons war erfüllt.
  • Es war leider nicht gelungen, genügend Beiträge aus dem alten Rauchersalon zu retten um daraus ein interessantes Archiv zu bilden.
  • Die vorläufige Adresse clockworker.eu hatte bei den Besitzern von clockworker.de Missfallen ausgelöst, so dass sie entfernt wurde.

Der Kapitän